Mohau e.V.

Weihnachtsaktion 2017 - Schulbücher

am .

Dies diesjährige Weihnachtsaktion steht unter dem Motto:

"Schulbücher für die Lighhouse Academy"

Die Schule in Fobeni Village wächst stetig und aufgrund der steigenden Schülerzahlen reichen die Schulbücher oftmals nicht für alle Kinder aus. Die Kinder müssen sich dann Bücher teilen oder gemeinsam aus einem Buch lernen, was den Alltag im Unterricht sehr erschwert. Bücher sind der Grundstock eines jeden Unterrichts und wir möchten den Kindern ermöglichen, mit Hilfe von pädagogisch wertvollen Schulbüchern zu lernen, Fortschritte zu machen und die Früchte von Jahr zu Jahr weiterzutragen.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, den Kindern für das kommende Jahr ausreichend Schulbücher zur Verfügung stellen zu können.

Vielen Dank/ Ke a  leboga

Ihr Mohau Team

Die Spendenaktion endet Ende Januar 2018

 

Spendenkonto:
IBAN:  DE 12 6009 0100 0368 6990 05
BIC: VOBADESS
Volksbank Stuttgart

Verwendungszweck: Weihnachtsaktion 2017

 

Mitgliederversammlung vom 11.11.2017

am .

Aktueller Stand der Projekte

Wie jedes Jahr trafen wir uns in der Casa Mellifera in Ludwigsburg zu unserer jährlichen offenen Mitgliederversammlung. Auch in diesem Jahr gab es wieder einige schöne Erfolge, von denen wir berichten konnten. Nachdem Kassiererin Stephanie Gutermann noch einmal kurz den bereits veröffentlichten Kassenbericht von 2016 erläutert hatte (Die Zahlen sind hier zu finden: Geschäfts- und Kassenbericht 2016), berichtete Vorstand Sabine Uriot über den aktuellen Stand der Projekte:

Förderung durch Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP - aktueller Stand Schule und Kindergarten

Wie wir bereits kurz berichtet haben, hat sich die Stiftung "FLY & HELP" entschlossen, unsere Arbeit und die unserer Projektpartner von Tshega Missions in Fobeni Village auch 2017 ein weiteres Mal zu unterstützen. Mit der Fördersumme von insgesamt 60.372 € befindet sich derzeit der Bau eines Kindergartens in Arbeit. Hier ganz aktuelle Fotos der Bauarbeiten:

Kindergartenbau

 

 

 

 

 

 

Die Schule und der Kindergarten unterstützen  aktuell mit 40 Angestellten 384 Kinder, die auf diese Weise Zugang zu Bildung und einer besseren Zukunft erhalten. Der Erweiterungsbau der Klassenzimmer, der durch die Förderung von FLY & HELP 2016 möglich war, ist inzwischen vollständig abgeschlossen. Wir danken der Stiftung Fly & Help für die wiederholte Unterstützung unserer Arbeit und das uns entgegen gebrachte Vertrauen!

Patenschaften

Derzeit betreut Mohau e.V. 42 Patenschaften. Die Kinder erhalten in regelmäßigen Abständen Versorgungspakete und Unterstützung bei Behördengängen und medizinischen Anliegen.

Frauenprojekt SCHNITTstelle Basadi

Die Zahl der angebotenen Produkte und deren Qualität steigen stetig. Zwei weitere Frauen konnten in das Projekt aufgenommen werden und es gibt inzwischen eine Website, auf der die Produkte und das Projekt vorgestellt werden. Außerdem existiert eine kurze filmische Dokumentation, die wir sehr gelungen finden:

Website Basadi

Youtube Basadi

Weihnachtsaktion 2016 - "Schweine für Fobeni Village"

Die fünf Familien, die jeweils ein Paar Schweine erhalten haben, haben sich mit hoher Motivation beteiligt. In kürzester Zeit waren Ställe gebaut. Den Schweinen geht es gut und alle Beteiligten warten jetzt sehnlichst auf die ersten Ferkel.
Nachtrag vom 22.11.2017:
Wir haben erfahren, dass zwei der Schweinepärchen inzwischen Ferkel haben. Diese wurden auch schon wie vereinbart an die nächsten Familien weitergegeben. Das Projekt läuft also wie geplant.

Mohau Centre - Projektreise der Auszubildenden der Firma Merck, Darmstadt

Das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck mit Hauptsitz in Darmstadt unterstützt mit seinem Auszubildenden seit 2014 regelmäßig Projekte in Afrika und leistet dabei ganz praktische und unmittelbare Hilfe vor Ort.  Die komplette Organisation der Baumaßnahmen und der Reise liegt dabei in den Händen der Auszubildenden. Das Ziel ist, nachhaltige und direkte Hilfe vor Ort zu leisten. Etwas, was für uns von Mohau e.V. ebenfalls oberste Priorität hat.  

In diesem Jahr hatten wir das Glück, dass die Wahl eines geeigneten Projektes auf „unser“ Mohau Centre in Atteridgeville gefallen ist. Zehn Tage lang waren die Azubis von Merck im Mohau Centre und haben renoviert. Es wurden Sanitäranlagen saniert, ein Gewächshaus gebaut und Spielplatzgeräte repariert. Der finanzielle Umfang des Projekts belief sich auf insgesamt 12 000 €, wovon am Ende sogar noch etwas übrig blieb, was  uns und dem Mohau Centre zur weiteren Verfügung überlassen wurde.

Hier ein paar Impressionen der Merck-Reise in das Mohau Centre:

Vorher:

  Nachher:

 

 

 

 

 

 

Wir sind begeistert, was das Team von Merck in der kurzen Zeit auf die Beine stellen konnte.  Ein herzliches Dankeschön auch von unseren Partnern im Mohau Centre vor Ort an dieser Stelle an die Azubis von Merck und natürlich auch an die Unternehmensleitung, die dieses Projekt ermöglicht hat. Wir wünschen Merck viel Erfolg bei weiteren Projekten dieser Art!

    

 

Weihnachtsaktion 2016 - Hilfe zur Selbsthilfe

am .

Schenken Sie zu Weihnachten einer Familie in Südafrika die Möglichkeit, sich selbst zu versorgen

Aufgrund der anhaltenden Dürre und steigenden Lebensmittelkosten sind viele Familien in Südafrika von akutem Hunger und Minderversorgung bedroht. Daher möchten wir mit unserer diesjährigen Weihnachtsaktion zugunsten unseres Projektes in Fobeni Village möglichst viele Schweine, Hühner und Gärten durch Spenden für benachteiligte Familien finanzieren.

Die Familien erhalten je zwei Schweine oder einen Hahn und 4  Hühner oder Samen für die Bepflanzung eines Gartens (Mais, Kraut, Karotten, Rote Beete, Butternut, Zuckerrohr, etc.).

Die Familien müssen die ersten Ferkel, Küken und Stecklinge ihres Ertrags an eine weitere Familie abgeben. Dadurch soll sich das Projekt selbst multiplizieren. Die gespendeten Tiere/Pflanzen bleiben Eigentum des Projektes bis die erste Weitergabe erfolgt ist, danach verwaltet sich die Familie selbst und unsere Unterstützung geht an die nächste Familie weiter. Zur Erstausstattung gehören das Futter und die Samen für das erste halbe Jahr.

Um den Ertrag zu sichern, werden die Familien angeleitet, betreut und beraten. Durch diese Hilfe zur Selbsthilfe können die Familien einen Teil ihres Lebensunterhaltes selbst erwirtschaften, sind unabhängig und selbstbestimmt.

Helfen Sie uns, die Menschen in Fobeni Village vor Hunger und Mangelversorgung zu schützen und ihnen durch Hilfe zur Selbsthilfe eine Perspektive zu geben.

 

Unser Spendenkonto:

IBAN: DE 12 6009 0100 0368 6990 05

BIC: VOBADESS

bei der Volksbank Stuttgart,

 

 

Die Aktion läuft bis 31.01.2017, danach geben wir die Ergebnisse, wie viele Tiere und Gärten finanziert werden können, bekannt.

 

Wir drücken die Daumen!

Vielen Dank!

Ihr Team von Mohau e.V.

Es sprudelt!

am .

Wir haben Wasser gefunden.

Der Bau des von Mohau e.V. finanzierten Brunnen für Fobeni ist in vollem Gange. Aufgrund der anhaltenden Dürre war es besonders schwer, Wasser zu finden. In 43 Metern Tiefe hatten wir endlich Glück und sind auf Wasser gestoßen. Der Jubel war groß! Für die Dorfgemeinschaft ist dies eine große Erleichterung und eine massive Verbesserung der Lebensumstände.

Das Wasser kann als Trinkwasser recycelt werden, zum Bewässern der Gärten genutzt werden und auch die Hygiene in den einzelnen Haushalten wird sich deutlich verbessern. Wir freuen uns, dass dieses Projekt verwirklicht werden konnte. Der Zugang zu Wasser ist ein Menschenrecht, für das wir weiter kämpfen werden. Herzlichen Dank an alle, die diesen Brunnen mit ihren Spenden möglich gemacht haben!

Blog zum Baufortschritt des neuen Schulgebäudes

am .

Wir möchten Euch einen Blog ans Herz legen.

Nikolai Markus ist im Augenblick als Volunteer bei Tshega in Fobeni Village und begleitet unter anderem den Bau des neuen Schulgebäudes, der durch die Stiftungsgelder der Reiner Meutsch Stiftung fly & help möglich wurde.

Nikolai Markus berichtet aktuell auf seiner Website help ´n´travel über seine Erlebnisse in Fobeni. Spannend zu lesen!