Mohau e.V.

Wie wird man Pate/Patin?

Sie wollen einem Kind helfen und seine/ihre Lebensumstände erheblich verbessern? - Dann werden Sie Pate.

67,5% der Kinder in Südafrika leben von weniger als einem Euro am Tag!
Viele Kinder zeigen Erscheinungen von Mangelernährung und einen schlechten Gesundheitszustand.

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung können wir nachhaltig essentielle Bedürfnisse der Kinder decken, die Lebensumstände der Kinder erheblich verbessern und ihre Entwicklung fördern. In den folgenden Programmen werden nicht nur (Halb)-Waisenkinder aufgenommen, sondern auch Kinder, die in mittellosen Familien leben und sich nicht selbst helfen können. Deshalb sind diese Programme auch mit einem 'Gartenhilfsprogramm' verknüpft. Jede Familie, die im Basic Needs Programm registriert ist, muss auf ihrem eigenen Grundstück einen Garten anlegen, auf dem sie Lebensmittel anbauen. Sie erhalten hier natürlich vor Ort entsprechende Hilfe durch unsere Partnerorganisation "Tshega".

Folgende Patenschaftsprogramme bieten wir Ihnen für ein oder mehrere Kind(er) an:


Basic Needs Programm

Die Kinder in diesem Programm werden mit Nahrungsmitteln, Kleidung und eventuell notwendiger medizinischer Hilfe versorgt. Die Grundbedürfnisse des alltäglichen Lebens werden gedeckt.
Alle Kinder in diesem Programm werden monatlich besucht, um die notwendige Hilfe zu evaluieren und zu sichern.
Die Familie, in der das Kind lebt, wird in das Tshega Programm mit einbezogen und unterstützt. Wir leisten dabei "Hilfe zur Selbsthilfe", zum Beispiel durch das Anlegen eines Gemüsegartens neben der Wohnstätte. Zudem erhalten die Kinder ein Geburtstags- und ein Weihnachtsgeschenk.

 

Suppenküche und Homework Club

Dieses Projekt bietet den Kindern an den Nachmittagen eine Anlaufstelle. Sie erhalten eine Mahlzeit, ein Getränk und werden bei den Hausaufgaben unterstützt.
Danach werden Aktivitäten wie Sport und Spiele angeboten.
Tshega Mitarbeiter informieren die Familien über die pädagogischen Fortschritte und Förderungsmöglichkeiten der Kinder, die an diesem Programm teilnehmen.

 

 Die Kosten einer monatlichen Förderung für ein Kind betragen:

O 10 Euro Suppenküche / Hausaufgabenbetreuung
O 25 Euro Basic Needs Programm

Diese Beträge werden jährlich zum 1. Oktober eingezogen, um den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten.

Sie können sich für eines oder natürlich auch beide Förderprogramme für ein oder mehrere Kind(er) entscheiden.

Nachdem Sie sich für ein Förderprogramm entschieden haben, wird ein Kind nach Bedürftigkeit ausgewählt und in dem für sie/ihn passenden Projekt angemeldet.

Als Pate erhalten Sie:
• Projektbeschreibung und Patenschaftsvertrag
• Eine Vorstellung des Kindes mit Bild
• ½ jährlicher Newsletter
• Spendenbescheinigung am Ende eines Kalenderjahres

Werden Sie aktiv und helfen Sie uns, die Lebensumstände der Kinder nachhaltig zu verbessern!

Gerne sind Sie auch willkommen, Ihr Patenkind vor Ort zu besuchen.

Für nähere Informationen und Zusendung der erforderlichen Patenschaftsunterlagen wenden Sie sich bitte an unser Mitglied Annette Springmann, die für die Vermittlung von Patenschaften zuständig ist: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ke a leboga!  Vielen Dank !