Mohau e.V.

Mohau-Sitzung am 08.12.13

am .

Am 08.12.13 fand unsere zweite öffentliche Sitzung in Stuttgart-Hausen statt.

Aus Platzgründen werden bislang lediglich die Mitglieder und Fördermitglieder eingeladen und die Personen, die reges Interesse an unserer Arbeit zeigen und auch unsere Mehrfachspender. Es war uns bewusst, dass der Termin etwas spät gelegt war, doch sind Sabine und ich ja erst vor zwei Wochen zurück aus Südafrika und etwas Vorbereitungszeit für so eine Sitzung brauchen wir dann doch.

Es war schön zu sehen, wie durch die gezeigten aktuellen Bilder und Videos, die Anwesenden auch für die Projekte und unsere Arbeit begeistert werden konnten. Diese öffentlichen Sitzungen sind ein wichtiger Schritt in puncto Transparenz und Vertrauen gegenüber unserem Verein. Wir werden dies sicherlich nächstes Jahr im November wiederholen und auch auf unserer HOME rechtzeitig bekannt geben.

Nikola Denkinger

Sonntag, 01.12.13, Oppenau 15.00 Uhr

am .

Sarah Harter aus Oppenau und neues Mitglied von Mohau e.V. ist nach einem Jahr Freiwilligenarbeit im Projekt in Fobeni Village, Limpopo Province, Südafrika zurück in Deutschland.

Am kommenden Sonntag wird sie über Ihre Arbeit im Josefshaus in Oppenau berichten.

Sarah hat sowohl im Schul- als auch in den Outreachprojekten unserer Partnerorganisation Tshega mitgearbeitet und viele Ideen eingebracht. Unter anderem hat sie ein Leichtatlethikkonzept für den Sportunterricht entworfen und umgesetzt, welches den Schülern den Zugang zu Sport und Teamfähigkeitnäher bringen soll.

Sarah hat mit ihrem Durchsetzungsvermögen und ihrer Kreativität viel erreicht und einen großen Beitrag zur Weiterentwicklung des Projektes beigetragen.

Als wir im Projekt ankamen, haben sowohl die Kinder, als auch die Lehrkräfte nach Sarah gefragt, und Einige haben uns Briefe für sie mitgegeben.

Vielen Dank Sarah und ich freue mich auf Sonntag!

Sarahs Reiseberichte und Erfahrungen sind auf www.sarahinsouthafrica.jimdo.com nachzulesen.

Nikola Denkinger

 

Zurück aus Südafrika!

am .

Gestern um 05.30 Uhr gelandet und um 11.30 Uhr letztlich zu Hause.

Nach Hause kommen ist schön, aber auch ein Schock: Von 40 Grad Wärme auf 0 Grad Celsius. Nicht nur das Wetter fühlt sich so an, sondern auch emotional fühlt sich der Wechsel von der einen in die andere Welt genau so an, wie der Temperaturwechsel.

Sabine und Nikola auf Projektreise in Südafrika!

am .

Nikola Denkinger und Sabine Uriot, 1. und 2. Vorstand von Mohau e.V. werden am Samstag, den 09.11.13 nach Südafrika reisen und unsere Projekte besuchen.

Im Laufe unserer Vereinsarbeit haben wir immer wieder erkannt, dass ein Besuch vor Ort sehr wichtig und aufschlussreich ist für beide Seiten. Es fördert die Beziehung untereinander, schafft Vertrauen und gibt natürlich Einblick in die Nöte und den Bedarf der Projekte. Trotz des kontinuierlichen Kontakts durch Email und Telefonate mit unseren lokalen Projektpartnern ist ein Einblick der Projekte vor Ort essentiell für unseren Verein.

Die Mitarbeiter und Kinder freuen sich alle schon sehr, da sie schon lange auf einen erneuten Besuch von Nikola hoffen. Wegen einer Babypause konnte sie die letzten Jahre nicht vor Ort sein.

Wir hoffen, dass Nikola und Sabine viele neue Bilder und Ideen mit nach Hause bringen werden und vielleicht auch den ein oder anderen Film, um widerum hier in Deutschland die Lage in Südafrika zu veranschaulichen und Nöte deutlich zu machen.

Der BLOG wird ab sofort geöffnet und wir hoffen, dass Nikola und Sabine ab und zu berichten können.

Wir sind alle sehr gespannt!

Zur Preisverleihung 'Eine-Welt-Preis-Baden-Württemberg' eingeladen!

am .

Mohau e.V. hat sich um den von der SEZ ausgelobten Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg beworben und ist zur Preisverleihung am 16. November eingeladen!

Die Stiftung für Entwicklungszusammenarbeit Baden Württemberg würdigt  mit dem Eine-Welt-Preis das Engagement von Projekten und Vereinen in Baden Württemberg die maßgeblich zur Bekämpfung von Armut in Entwicklungsländern beitragen.

„Auslandsprojekte leisten einen direkten Beitrag zur Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und/oder ökologischen Situation der in Armut lebenden Bevölkerung in Afrika durch partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit. Diese Projekte stoßen nachhaltige, langfristige und strukturelle Veränderungen in den Partnerländern an. Lokale Partner sind an Konzeption und Durchführung maßgelblich beteiligt.“ so die SEZ.

Wir haben uns mit unserem Schulprojekt um diesen Preis beworben, da wir alle Kategorien erfüllen und von unserem Erfolg überzeugt sind.

Mohau wurde bereits zur Preisverleihung eingeladen. Eine Bekanntgabe des Gewinners in der Kategorie Nicht Regierungsorganisationen erfolgte bisher noch nicht.

Wir freuen uns auf diese Feierlichkeit am 16.November im Heidelberger Schloss und sind weiterhin sehr gespannt auf die Entscheidung des Kremiums.

Nikola Denkinger

 

 

Netzwerktreffen Südwerk!

am .

Nächstes Netzwerk Treffen der Südwerk Stiftung steht vor der Tür!

Jedes Jahr organisiert unsere Partnerstiftung Südwerk ein Netzwerktreffen aller Partnerorganisationen.

Die Konferenz findet am 11./12.Oktober 2013 in Filderstadt statt. Dabei werden bestimmte Themen besprochen und diskutiert. Hierbei findet ein Erfahrungsaustausch statt, bei dem die einzelnen Projekte berichten und Rat geben können. Projekte aus Ghana, Rep. Kongo, Kenia, Peru, Ecuador und Südafrika sind dabei vertreten.

Wir freuen uns auf das diesjährige, sicher wieder spannende Treffen der Projektverantwortlichen zusammen mit der Südwerk Stiftung.

Nikola Denkinger