Mohau e.V. Projekte

Kondome retten Leben!

In Südafrika ist HIV/AIDS der Killer Nr. 1- Mohau e.V. hilft durch die Verteilung von Kondomen Leben zu schützen!

Projekttyp: Gesundheit/ Prävention

Projektbeschreibung:

2-4 Freiwillige, die selbst in den Elendsvierteln wohnen, verteilen einmal im Monat flächendeckend in den Elendsvierteln Kondome.

Begünstigte: ca. 5000

Beschäftigte: 2-4 Freiwillige

Ansprechpartner: Israel Maremela, P.O. Box 14030, TRAMSHED 0126, Südafrika

Hintergrund:

40% der Menschen zwischen 15 und 49 sterben an AIDS. Kinder verlieren ihre Eltern und damit ihr Zuhause. Die Benutzung von Kondomen rettet Leben. Deshalb sorgt Mohau e. V. auch dafür, dass Kondome verteilt werden.

Im Jahr 2007 gründete Nikola Denkinger in den Elendsvierteln von Atteridgeville, Südafrika, zusammen mit einem Projektverantwortlichen vor Ort das Kondomprojekt.

Finanzierung: 100% aus Spenden finanziert

Bedarf:

ca. 400 €/anno
Wir unterstützen die Austeilenden mit einer Mahlzeit an dem Tag, an dem die Kondome verteilt werden.

Ziele:

Das Ziel dieses Projektes ist es, die Menschen auf die Gefahren der Übertragung von HIV aufmerksam zu machen und ihnen durch die Verteilung von Kondomen die Möglichkeit zu geben, sich und ihr Leben zu schützen.