Mohau e.V. Projekte

Schulprojekt – Lighthouse Academy

Mohau e.V. engagiert sich für das Schulprojekt "Lighthouse Academy" unserer Partnerorganisation 'Tshega' in der Provinz Limpopo/Südafrika und hilft mit, damit Kinder zur Schule gehen können.

Projekttyp: Bildung / Prävention / Beschäftigung

Begünstigte: 260 Kinder

Beschäftigte: 22 Angestellte

Ansprechpartnerin: Ellanie van Rooyen, PO Box 276, Letsitele 0885, South Africa

Hintergrund:

Im ländlichen Raum beherrschen eine Vielzahl von Bedürfnissen die dort lebenden Men- schen. Die Arbeitslosigkeit von 95%, die ungenügenden Schul- und Gesundheitseinrichtungen, trägt nicht dazu bei, den Menschen aus ihrer Armutsfalle herauszuhelfen. Tshega versucht auf die Vielzahl der Bedürfnisse der Lebensbedingungen der Menschen und Kinder in diesem Raum einzugehen.

Tshega ist eine registrierte NPO (NonProfitOrganisation) und wurde 2004 u.a. von Ellanie van Rooyen gegründet. Im Vordergrund der Arbeit steht die nachhaltige Unterstützung von benachteiligten und von HIV/AIDS betroffenen Kindern und Familien. Hierbei setzt Tshega - und so auch wir von Mohau e.V. - hauptsächlich auf Bildung, nebst Beschäftigungs-, und Präventionsprojekten, medizinischer Hilfe, Suppenküche und Hausaufgabenbetreuung, sowie Hilfe für die Waisenkinder vor Ort!

Finanzierung:

Tshega hat personelle und organisatorische Ressourcen vor Ort, doch leider fehlt es an der finanziellen Ausstattung der Projekte. Staatliche Hilfe wird kaum angeboten. Spenden aus dem eigenen Land fließen auch nur sehr eingeschränkt.

Die Finanzierung erfolgt über geringe staatl. Zuschüsse, Schulgeld, Voluntärsprogramme und Spenden.

Bedarf:

Die Schule benötigt insbesondere die Hilfe von freiwilligen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Wenn Sie für einige Zeit Volontär(in) in diesem Projekt sein möchten, dann informieren Sie sich hier!

Ziele:

  • Erweiterung der Klassen und der Schülerzahl
  • Errichten eines Sportplatzes

Im Namen aller Kinder sagen wir danke für Ihre Spende!

Hier geht es zur Organisation 'Tshega':
Erfahren Sie mehr über dieses Projekt
und seine Betreuer und deren Vision!


Aktuelle Foto-Impressionen zum Projekt (2013)

Weitere Foto-Impressionen zum Projekt